Abrechnung Corona "Söder"

Tipps, Tricks und Fragen zur Abrechnung
AEPSTG
Beiträge: 1
Registriert: 30.09.2020, 08:05

Abrechnung Corona "Söder"

Beitrag von AEPSTG »

Guten Morgen!

Medistar erkennt leider die IK Nummer bei der Abrechnung der nicht von der Kasse bezahlten Covid-Abstriche nicht. Medistar kann uns selbst nicht weiterhelfen, vetröstet auf ein Update. Für uns ein unhaltbarer Zustand bei fast 200 abzurechnenden Abstriche. Wir haben von der KV die Nummer 718000 und die IK 000000000 erhalten. Eigentlich müsste das Problem ja bei allen MEDISTAR-Nutzern auftauchen.

JJ_H
Beiträge: 10
Registriert: 28.04.2020, 15:12

Re: Abrechnung Corona "Söder"

Beitrag von JJ_H »

Guten Morgen,

wurde die Institution vorher mittels Kommando PSK Erfassen eigenhändig angelegt?

Danach müssten die getesteten Patienten in Medistar dupliziert und dem neuen Kostenträger händisch zugeordnet werden. Bin mir nicht ganz sicher, aber glaube, dass das auch in Bayern so sein müsste:

Wie werden die Vergütungspauschalen abgerechnet?
Für die Abrechnung ist im Praxisverwaltungssystem ein gesonderter Datensatz anzulegen. Die Kostenträgernummer 71800 „Bayerisches Landesinstitut für Gesundheit" ist zu verwenden. Der Datensatz ist stets als „ambulante Behandlung" anzulegen. Hinweis: Die elektronische Gesundheitskarte ist hierfür nicht einzulesen bzw. falls die eGK zur Übertragung der Personaldaten genutzt wird, ist der Kostenträger in 71800 abzuändern.

Antworten